Hybride Transferschalter der PX3TS-Serie

Hybride Transferschalter

Diese innovativen hybriden Transferschalter (Netzumschaltgeräte) bietet die höchste Leistung und Zuverlässigkeit. Herkömmliche Umschalter sind von längeren Übertragungszeiten von 8 bis 16ms gekennzeichnet. Diese können Probleme durch das Entstehen von Lichtbögen erzeugen, wodurch die Kontakte zusammengeschweißt werden. Statische Umschalter (STS) bieten sehr schnelle Übertragungszeiten von 4 bis 6ms, aber sind fünf bis sechs Mal teurer, verbrauchen erheblich mehr Energie und erzeugen übermäßige Hitze.

Die Hybrid Technik der Transferschalter der PX3TS-Serie bestehen aus einer Kombination aus elektromechanischen Relais und elektronischen Lastschaltern (Thyristoren), die im Fehlerfall ein sehr schnelles und zuverlässiges Umschalten zwischen zwei Stromversorgungen ermöglicht. Damit schaffen sie eine Redundanz in der Stromversorgung bei Netzwerkgeräten wie beispielsweise Switche, Router, Firewallsysteme oder Server, die mit nur einem Netzteil ausgestattet sind.

Warum Sie einen hybriden Transferschalter einsetzen sollten!

Die meisten STS Transfer Switche erfüllen oft nicht die Erwartungen der RZ-Leiter.

Die hybriden Transferschalter der Serie PX3TS nutzen die elektromechanischen Relais wie auch die Thyristoren so geschickt, dass die jeweiligen positiven Merkmale, anderer Transferschalter, maximiert und die negativen Merkmale minimiert werden.

  • Herkömmliche Netzumschalter (ATS) mit elektromechanischen Relais haben folgende Nachteile:
    • Sie haben eine längere Übertragungszeit von 8 bis 16 ms
    • Es besteht die Gefahr, dass Lichtbögen entstehen. Dadurch können die Kontakte zusammengeschweißt werden.
      Dieses ist die Hauptursachen, weshalb Transfer Switche mit elektromechanischen Relais irreparabel kaputt gehen können.
    • Transferschalter mit ausschließlich elektromechanischen Relais, die ohne jegliche Kontrolleinheit eingesetzt werden, geben i.d.R. keine Fehlermeldung aus, falls die Relais verschweißt sind. Verschweißte Relais führen dazu, dass der Transferschalter nicht mehr von einem auf den anderen Stromkreis umschalten kann.
      Wenn Sie also günstige Transferschalter mit elektromechanischen Relais einsetzen, so erfahren Sie i.d.R. erst von dem Defekt in ihrem Umschalter, wenn der Strom ausfällt und der Netzumschalter nicht schaltet.
  • Silizium-Controlled Rectifier Switches (STS) - Transferschalter mit elektronischen Lastschaltern (Thyristoren)
    • haben eine sehr schnelle Übertragungszeit von 4 bis 6 ms, sind aber fünf bis sechs Mal teurer als ein elektromechanischer Umschalter (ATS)
    • verbrauchen deutlich mehr Energie als herkömmliche Umschalter und produzieren mehr Wärme, die wieder abgeführt werden muss
    • sind nicht so energieeffizient und benötigen geringere Umgebungstemperaturen
    • Kurzum: Transferschalter mit elektronischen Lastschaltern reduzieren die Energieeffizienz Ihres Racks

Hybride Transferschalter sind schnell und zuverlässig!

  • Elektronischen Lastschaltern (Thyristoren) gewährleisten eine schnelle Übertragungszeit von 4 bis 8ms
  • Nachdem die elektronischen Lastschalter den Strom geschaltet haben, werden die elektromechanischen Relais geschaltet. Dieses reduziert zum einen der Verschleiß der elektromechanischen Komponenten und verhindert darüber hinaus auch die Bildung von Lichtbögen.
  • Nach dem die elektromechanischen Relais geschaltet wurden lösen die Thyristoren wieder. Dieses der hybride Transferswitch i.d.R. mit einem Eigenverbrauch von etwa 20 Watt auskommt. Dieses reduziert Ihre Energiekosten und macht das gesamte Rack energieeffizienter.
  • Ein weiterer Vorteil der hybriden Umschaltung ist die deutlich geringere Wärmeentwicklung gegenüber einem STS, so dass die von uns angebotenen hybriden Transferschalter ohne internen Lüfter auskommen. Dieses trägt nicht nur zu einer geringeren Geräuschemission bei, sondern erhöht zudem die Zuverlässigkeit des Umschalters.

Zusammengefasst:
Transferschalter mit der Hybrid-Technologie sind schnell wie ein STS, deutlich günstiger in Anschaffung und verursachen weniger Betriebskosten als ein STS.
Deshalb sollten hybride Transferswitche auch bei Ihnen die erste Wahl sein!

Hersteller:
Hersteller auswählen

PX3TS-3020: Ausgänge: 1x C19 und 8x C13

Hybrid Transfer Switch: elektromechanische Relais und Thyristoren (SCR) für eine ...

Netto-Preis:

Unverbindlich Informationen anfordern

Füllen Sie bitte dieses Formular aus, wenn Sie weitere Informationen wünschen. Sie werden schnellstmöglich benachrichtigt.
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder * aus.

IP Thermometer mit integrietem Webserver und E-Mail Alarm - NUR 149,00

EATON authorised PowerAdvantage Partner

Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Kunden, Behörden sowie Fachhändler und Systemhäuser.
Kein Verkauf an Endkunden.
Alle Preise sind zuzüglich Mehrwertsteuer und Versand.

Allen Produkten liegt i.d.R. eine englischsprachige Bedienungsanleitungen bei.